News

Marina Alta weiter ohne neuen Covid Fall – trotzdem neue Maskenpflicht

18.07.2020

Eine weitere Woche ohne neuen Corona-Ansteckungsfall meldete das Gesundheitsamt für den Marina-Alta-Kreis rund um Denia. Seit dem Ende des Alarmzustandes wurden keine neuen Covid 19 – Fälle festgestellt. Damit bleibt der Gesundheitsbezirk von Dénia bis Calp eine Insel inmitten der jüngsten Coronavirus-Ausbrüche, insbesondere in Gandia.

Da in diesem Bereich und in Santa Pola die Zahl der Infektionsherde wieder steigend war, hat die valencianische Landesregierung wieder die allgemeine Maskenpflicht eingeführt und Nachtlokale im Coronavirus-Hotspot Gandia dichtgemacht.

Von Samstag, den 18. Juli 202 an müssen nun laut Bericht der Gesundheitsministerin Ana Barceló in der Region Valencia und damit an der gesamten Costa Blanca in allen öffentlichen Räumen egal ob drinnen oder draußen Atemschutzmasken getragen werden. Ausnahmen sind die üblichen: Sport, Strand, Schwimmbad und Natur.

Die Verwendung der Maske ist für alle Personen über 6 Jahre sowohl auf öffentlichen Straßen als auch in Außenräumen und in für die Öffentlichkeit zugänglichen geschlossenen Räumen obligatorisch.

Ebenso hat Barceló klargestellt: “Das Tragen von Masken wird in privaten Räumen empfohlen, offen oder geschlossen, wenn es zu einem Treffen mit Nicht-Mitbewohnern kommt oder wenn die Distanz von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.”

Auch auf Terrassen von Restaurants und innnerhalb der Restaurants sollen Masken getragen werden wenn nicht gerade konsumiert wird.

Somit ist das Tragen der Maske obligatorisch, auch wenn der Abstand (1,5 Meter) eingehalten werden kann.

Ausnahmen gelten:

– an Strände und Pools

– in Naturflächen

– in Gasträumen und Terrassen der Restaurants während Sie konsumieren

– für Menschen mit Atemproblemen und Behinderungen

– bei Physischer Aktivität