News

Luxuriöser Besuch in Denia

Zur Zeit hat Denia einen luxuriösen Besucher. Dabei handelt es sich um die Yacht des saudischen Geschäftsmann Nasser Al-Rashid. Der Wert der 105 Meter langen Yacht wird auf über 200 Millionen Euro geschätzt und ist damit eine der teuersten Privatyachten der Welt. Erbaut wurde das gewöhnlich in Palma liegende Schiff in der deutschen Werft Blohm Voss, wo es 2007 auch grunderneuert wurde.

Der Name der Yacht „Lady Moura“ ist gut sichtbar am Schiff auf einem großen, aus 24 karätigem Gold hergestelltes Schild. Wohl einmalig ist der eigene Beach-Club – angefüllt mit Tonnen von Sand und echten Palmen.

Die „Lady Moura“ bietet, neben einem komplett privaten Deck für die Eigner-Familie, Platz für bis zu 30 Gäste – umsorgt von einer 60köpfigen Crew.