Auflagen an der Costa Blanca verschärft

20.01.2021

Zwei Wochen ist es her dass die spanische Landesregierung die Corona-Auflagen in der Provinz Valencia verschärft hat. Bars und Restaurants müssen seitdem spätestens um 17 Uhr schließen und laut Puig war diese Maßnahme zwar erfolgreich, aber nicht ausreichend.

Aufgrund der weiter steigenden Fallzahlen gelten nunmehr ab Donnerstag, den 21. 01.2021 weitere Verschärfungen bzw. Auflagen. Diese gelten zunächst mindestens für 14 Tage.

  • Bars, Cafés und Restaurants müssen schließen und dürfen nur noch Essen zum Mitnehmen anbieten.
  • Geschäfte müssen um spätestens 18 Uhr schließen, auch Einkaufszentren. Ausgenommen sind Supermärkte, Apotheken und ähnliches.
  • Sportzentren und Fitnesscentren dürfen nur für Profisportler öffnen.
  • Freizeitzentren, Treffpunkte für Rentner und Senioren, Jugendeinrichtungen und ähnliches müssen genauso schließen wie Bingo-Säle, Spielhallen und Casinos

Darüber hinaus will die valencianische Landesregierung sich anderen spanischen Regionen anschließen und die Zentralregierung bitten, die Sperrstunde auf 20 Uhr vorzuziehen. Derzeit gilt noch die nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 6 Uhr.

Comparer les annonces

Comparer
Chercher